Kürbis-Käsekuchen

Category

Kuchen geht einfach immer, oder? Dieser Kürbis-Käsekuchen mach sich besonders gut im Herbst!

Yields10 Servings

Zutaten

 60 g geschmolzene Butter
 3 Eier
 225 g Frischkäse, weich
 40 Vollkornkekse
 215 g Zucker
 2 tsp Zimt
 ½ tsp Meersalz
 450 g Neufchâtel-Käse, weich
 1 ½ tsp Kürbisgewürz
 170 g Kürbispüree
 60 g geröstete Walnüsse, abgekühlt
 1 tbsp Vanilleextrakt
 2 tbsp Wasser

Zubereitung

1

Backofen auf 170 Grad Celsius vorheizen.

2

Nehme 1-2 große Stücke Backpapier, um den Boden und die Seiten der Springform zu bedecken.

3

Füge die Kekse und die Walnüsse in den WildSide+ Behälter und befestige den Deckel. Wähle die Geschwindigkeitsstufe 1 aus und lasse diese Stufe für 5 Sekunden laufen.

4

Füge Butter, Wasser und Zimt in den Behälter hinzu und befestige den Deckel. Wähle wieder Stufe 1 aus und lasse diese Stufe für 10 Sekunden laufen.

5

Drücke den fertigen Keksboden gleichmäßig in den Boden der Springform und an die Seiten.

6

Reinige den WildSide+ Behälter und füge Kürbispüree, Eier, Neufchâtel Käse, Frischkäse, Zucker, Vanilleextrakt, Salz und Kürbisgewürz in den Behälter. Befestige den Deckel und wähle die Teig-Funktion aus oder mixe für 30 Sekunden auf einer mittel-schnellen Stufe (Stufe 3 oder 4). Gebe die Füllung über den Kuchenboden.

7

Platziere die Springform in einen etwas größeren Topf oder Springform (ca. 7 cm tiefer) und fülle ca. 2-3 cm kochendes Wasser in die größere Springform.

8

Lege die Springformen vorsichtig in den Ofen und backe den Kuchen für ca. 90 Minuten. (Die Mitte des Käsekuchens wird etwas wackeln, aber wird durch das Abkühlen fest.

9

Lasse den Käsekuchen komplett abkühlen und platziere ihn anschließend für 10-12 Stunden bzw. über Nacht in den Kühlschrank.

10

Serviere den Kuchen mit Schlagsahne und etwas Karamell.

Ingredients

 60 g geschmolzene Butter
 3 Eier
 225 g Frischkäse, weich
 40 Vollkornkekse
 215 g Zucker
 2 tsp Zimt
 ½ tsp Meersalz
 450 g Neufchâtel-Käse, weich
 1 ½ tsp Kürbisgewürz
 170 g Kürbispüree
 60 g geröstete Walnüsse, abgekühlt
 1 tbsp Vanilleextrakt
 2 tbsp Wasser

Directions

1

Backofen auf 170 Grad Celsius vorheizen.

2

Nehme 1-2 große Stücke Backpapier, um den Boden und die Seiten der Springform zu bedecken.

3

Füge die Kekse und die Walnüsse in den WildSide+ Behälter und befestige den Deckel. Wähle die Geschwindigkeitsstufe 1 aus und lasse diese Stufe für 5 Sekunden laufen.

4

Füge Butter, Wasser und Zimt in den Behälter hinzu und befestige den Deckel. Wähle wieder Stufe 1 aus und lasse diese Stufe für 10 Sekunden laufen.

5

Drücke den fertigen Keksboden gleichmäßig in den Boden der Springform und an die Seiten.

6

Reinige den WildSide+ Behälter und füge Kürbispüree, Eier, Neufchâtel Käse, Frischkäse, Zucker, Vanilleextrakt, Salz und Kürbisgewürz in den Behälter. Befestige den Deckel und wähle die Teig-Funktion aus oder mixe für 30 Sekunden auf einer mittel-schnellen Stufe (Stufe 3 oder 4). Gebe die Füllung über den Kuchenboden.

7

Platziere die Springform in einen etwas größeren Topf oder Springform (ca. 7 cm tiefer) und fülle ca. 2-3 cm kochendes Wasser in die größere Springform.

8

Lege die Springformen vorsichtig in den Ofen und backe den Kuchen für ca. 90 Minuten. (Die Mitte des Käsekuchens wird etwas wackeln, aber wird durch das Abkühlen fest.

9

Lasse den Käsekuchen komplett abkühlen und platziere ihn anschließend für 10-12 Stunden bzw. über Nacht in den Kühlschrank.

10

Serviere den Kuchen mit Schlagsahne und etwas Karamell.

Kürbis-Käsekuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.