Schokomousse vegan

Schokomousse vegan
Kategorie

Die vegane Variante des Schokoladen-Desserts ist bei Veganern, Vegetariern und Flexitariern gleichermaßen beliebt. Serviere es mit deinen frischen Lieblings-Beeren.

Ergibt4 Portionen

Zutaten

Schritt 1
 55 g vegane Zartbitterschokolade
 1 Esslöffel Kokosnussöl
 2 Esslöffel Agave Nektar
 1 Messerspitze Salz
 1 Esslöffel ungesüßtes Kakaopulver
Schritt 2
 2 Sehr reife avocados, geschält und entkernt

Zubereitung

1

Füge Schokolade, Kokosnussöl, Agavennektar, Salz sowie das ungesüßte Kakaopulver in eine Schüssel und erwärme alles in der Mikrowelle für ca. 20-30 Sekunden.

2

Lasse die Mixtur jetzt auf Zimmertemperatur abkühlen.

3

Die Avocados im Twister Jar auf niedrigster Stufe ca. 10 Sekunden mixen, jetzt die Schokoladenmixtur hinzufügen und nochmals ca. 10 Sekunden mixen bis alles gleichmäßig verteilt ist.

4

Die Mixtur in 4 Förmchen geben und vor dem servieren mindestens 1 Stunde kühlen.

Zutaten

Schritt 1
 55 g vegane Zartbitterschokolade
 1 Esslöffel Kokosnussöl
 2 Esslöffel Agave Nektar
 1 Messerspitze Salz
 1 Esslöffel ungesüßtes Kakaopulver
Schritt 2
 2 Sehr reife avocados, geschält und entkernt

Zubereitung

1

Füge Schokolade, Kokosnussöl, Agavennektar, Salz sowie das ungesüßte Kakaopulver in eine Schüssel und erwärme alles in der Mikrowelle für ca. 20-30 Sekunden.

2

Lasse die Mixtur jetzt auf Zimmertemperatur abkühlen.

3

Die Avocados im Twister Jar auf niedrigster Stufe ca. 10 Sekunden mixen, jetzt die Schokoladenmixtur hinzufügen und nochmals ca. 10 Sekunden mixen bis alles gleichmäßig verteilt ist.

4

Die Mixtur in 4 Förmchen geben und vor dem servieren mindestens 1 Stunde kühlen.

Schokomousse vegan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.